Find your voice [text available in german & english]

Warum es ein Jahr gedauert hat, meine Stimme auf Instagram zu finden. Oder: Warum ich zweisprachig schreibe.

Letztes Jahr war turbulent. Nicht nur im Sinne des C-Wortes. Auch auf ganz persönlicher Ebene, relativ unabhängig (so ganz geht das wahrscheinlich nicht) von Lockdowns und light Lockdowns, war es aufregend. Ich hatte mich entschieden, mein Yoga Teacher Training zu absolvieren. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es so viel verändern würde.

Weiterlesen

My work & my journey – Wie ich zu dem kam, was ich heute mache und liebe!

Eine Kurzfassung davon gibt es natürlich auf meiner „Über mich“-Seite. Aber nachdem ich heute mein erstes Instagram Live Interview geben durfte, dachte ich, ich schreibe nochmal auf, wie ich eigentlich dazu gekommen bin, heute Yoga und Fitnessklassen anzubieten.

Ich denke, ich habe mich immer gerne bewegt. Immer gerne gesehen und gefühlt, wozu mein Körper in der Lage ist. Ich mochte immer schon den Flow, in dem ich war, wenn ich mich bewegt habe – wenn nichts anderes wichtig war, meine Gedanken nirgendwo anders, sondern nur im Hier und Jetzt, bei jeder einzelnen Bewegung.

Weiterlesen